Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

finest travel Gmbh

Lufthansa City Center

Telefon: 0851 / 72727
Fax:
+49 0851 / 72511
E-Mail:
welcome@lcc-passau.de

Brunngasse 11,
94032 Passau
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

China - wie verhalten sich Reiseveranstalter

Dieter Ambros

Der Coronavirus in China macht seit Tagen Schlagzeilen, sowoh Geschäfts- wie auch Urlaubsreisende sind verunsichert. Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für die Provinz Hubei und die Stadt Wuhan ausgesprochen. Die Reiseveranstalter reagieren unterschiedlich auf die Situation.

DERTOURISTIK, STUDIOSUS, GeBeCo, Chamäleon und IKARUS Tours haben ihre China-Reisen derzeit storniert.

Tischler-Reisen bietet kostenlose Stornierungen an.

Auch Flußkreuzfahrten auf dem Yangtse sind betroffen. Die Reederei Victoria Cruises sagte sechs Reisen, die bis Mitte Februar stattfinden sollten, ab. Man sei zwar rund 800 Kilometer von Wuhan entfernt – dennoch komme es aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen der chinesischen Behörden bei der Anreise bisweilen zu Problemen, erklärte das Unternehmen laut "Travel Weekly". Außerdem habe das chinesische Tourismusministerium um eine vorübergehende Aussetzung der Reisen gebeten.

China TOURS bindet Reisende an die bestehenden Verträge.

Keine Reiseabsagen – und keine kostenlosen Stornos – gibt es dagegen beim Hamburger China-Spezialisten China Tours. Auf seiner Website erklärt der Veranstalter, der Großteil der aufgetretenen Erkrankungsfälle sei immer noch regional eingegrenzt auf die Stadt Wuhan der Provinz Hubei. Diese Region werde von China Tours derzeit nicht bereist. Man stehe "seit den ersten Meldungen über das Auftreten des neuen Coronavirus eng in Kontakt mit unseren Agenturen und Partnern vor Ort, die uns regelmäßig über Neuigkeiten und Maßnahmen auf dem Laufenden halten", heißt es weiter.

von:

Dieter Ambros

finest travel Gmbh
Tel:
0851-72727
d.ambros@lcc-passau.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt