Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

finest travel Gmbh

Lufthansa City Center

Telefon: 0851 / 72727
Fax:
+49 0851 / 72511
E-Mail:
welcome@lcc-passau.de

Brunngasse 11,
94032 Passau
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Kreuzfahrtbranche reagiert auf Coronavirus

AIDA:

Passagiere dürfen die Kreuzfahrt nicht antreten, wenn sie in den 14 Tagen vor Abreise China besucht haben,

AIDAvita, die planmässig am 12.02 und 13.02.2020 Hongkong anlaufen sollte wird umgeoutet und die Halongbucht in Vietnam anlaufen.


COSTA:

Nach der Entwarnung auf der Costa Semeralda wird das Schiff seine Reise fortsetzen. Weitere Infos der Reederei liegen nicht vor. Seit 01.02.2020 hat auch COSTA ein Fahrverbot für Passagier erlassen, die in den letzten 14 Tagen vor Abreise in China waren. Ausserdem wird eine verpflichtende, schriftliche Gesundheitserklärung von den Kunden eingefordert.


MSC:

Jedem, der in den letzten 30 Tagen vor Reiseantritt Festland-China bereist hat, wird der Zutritt zu den Schiffen verweigert. Die Passagiere müssen einen Fragebogen ausfüllen und eine entsprechende Erklärung abgeben.

Berührungslose Wärmescans werden bei allen Gästen und der Crew vor der Einschiffung bei jeder von MSC Cruises durchgeführten Kreuzfahrt weltweit und verpflichtend durchgeführt. Personen mit Anzeichen oder Symptomen von Krankheiten wie Fieber über 38° C, Schüttelfrost, Husten oder Atembeschwerden werden von der Einschiffung ausgeschlossen.

MSC Splendida wird umgeroutet. Die Reise beginnt nicht am 14. Februar in Shanghai, sondern in Singapur.

NCL:

Auch bei Norwegian Cruise Line dürfen keine Gäste an Bord, die in den letzten 30 Tagen in Festlandchina waren. Ausgenommen davon ist Hongkong.Beim Boarding in Hongkong misst NCL mit Infrarotgeräten die Gesichtstemperatur.

Gäste mit einer Temperatur von 38 Grad Celsius oder höher werden nicht mehr an Bord gelassen.

NCL-Hotline: 0049 6113 6070.


TUI CRUISES / MEIN SCHIFF

Das Routing aller Schiffe wird planmäsig und ohne Änderung durchgeführt. Gästen, die in den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt in China waren, wird das Boarding verweigert.

von:

Dieter Ambros

finest travel Gmbh
Tel:
0851-72727
d.ambros@lcc-passau.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt